Endspurt in Vásárosnamény:

  • Kategorie: Branchennews, Allgemeines

12. Juni 2016 | Erste Platte OSB/3 bright am 8. Juni, um 14.45 Uhr produziert

Nach getaner Arbeit und einem spannenden Tag: Das glückliche Projektteam!

Nach gerade mal neun Monaten Bauzeit wird das weltweit neueste und modernste OSB-Werk der SWISS KRONO GROUP am ungarischen Standort Vásárosnamény in den nächsten Wochen mit den Anlauf-Produktionen starten – die erste Platte OSB/3 bright wurde bereits am Mittwoch, den 8. Juni, um 14.45 Uhr erfolgreich produziert.

Unter der Leitung von Dr. Matthias Iredi, Geschäftsführer der SWISS KRONO Tec. AG und Projektleiter des Bauvorhabens, haben in den letzten neun Monaten tagtäglich bis zu 1.600 Monteure bei Wind und Wetter mit vereinter Kraft und absoluter Präzision auf Hochtouren daran gearbeitet, das ehemalige Spanplattenwerk wieder zum Leben zu erwecken.

Geschäftsführer und „Initiator“ des Projekts Hendrik Hecht freut sich über den Produktionsstart der OSB/3 bright und damit über „eine echte und vielversprechende Alternative mit Perspektiven für den ungarischen Standort.“

Das Werk in Vásárosnamény ist das modernste seiner Zeit und weltweit derzeit das einzige, welches mit der jüngsten Generation von Maschinen des Herstellers Siempelkamp ausgestattet ist. Damit sollen künftig jährlich ca. 300.000 m3 der äußerst universell einsetzbaren, leistungsstarken und nachhaltigen SWISS KRONO OSB/3 bright, für den Handel und die Bau- und Verpackungsindustrie produziert werden.

Bevor das Werk mit offiziellem Produktionsstart planmäßig im September 2016 feierlich mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft eröffnet werden kann, soll in den nächsten Wochen die Anlage kontinuierlich an die volle Produktionsmenge herangefahren werden.
Dr. Hans Fechner, Sprecher der Geschäftsführung der Firma G. Siempelkamp GmbH & Co. KG. gratulierte dem Projektteam: „Das ist eine noch nie dagewesene Superleistung!“

Uwe Jöst, Geschäftsführer des deutschen Standortes Heiligengrabe und Koordinator OSB der SWISS KRONO GROUP, ist stolz und empfindet es „als eine absolut bemerkenswerte Leistung, die das komplette Projektteam unter der Leitung von Dr. Matthias Iredi, innerhalb kürzester Zeit und mit so viel Engagement und Herzblut realisiert hat“.

„Mit modernster Technik ausgestattet produzieren wir die SWISS KRONO OSB/3 bright auf einer ContiRoll®-Anlage im Endlos-Verfahren, wodurch wir die hohen Qualitätsansprüche unserer Kunden erfüllen und das Gesamtproduktionsvolumen der SWISS KRONO GROUP von bisher ca. 1,5 Millionen Kubikmetern um ein Fünftel erweitern“, so Barnabás Seregi, ebenfalls Geschäftsführer SWISS KRONO Ungarn.

Die SWISS KRONO OSB/3 bright ist künftig CE-zertifiziert und wird nach DIN EN 13986 mit 100 % formaldehydfreien Leimharzen produziert und im konstruktiven Holzbau, aber auch in vielen anderen Anwendungsbereichen, wie beispielsweise im Feuchtebereich als ökologischer Holzwerkstoff eingesetzt.

Weitere Artikel

Die fünf neuesten Artikel

28.08.2018 Neue N+F Anlage in Betrieb genommen
11.07.2018 Schillerndes Treiben beim „Tag der offenen Tür 2018“
16.03.2017 Teheran: SWISS KRONO auf der WOODEXPO 2017
29.11.2016 SWISS KRONO Kft. ist feierlich eröffnet: Jetzt kann es richtig losgehen!
04.05.2016 Positive Resonanz auf der CONSTRUCT Expo 2016
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz